Kamerad Heinrichs - MK Rheydt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kamerad Heinrichs

Die Rheinische Post berichtete in ihrer Ausgabe vom 17. April 2009:

Ein Geschenk aus der Vergangenheit an die Gegenwart !

Wickrather übergibt historische Dokumente an Marine Kameradschaft Rheydt...
***
...der gebürtige Wickrather
Willy Heinrichs (73) wurde durch einen Pressebericht
auf die Marinekameradschaft Rheydt aufmerksam,
und übergab historische Dokumente seines Vaters Wilhelm Heinrichs
an die Marine Kameradschaft Rheydt für deren Archiv.
***
Willy Heinrichs Wunsch, die Dokumente seines Vaters,
der im 2. Weltkrieg als ziviler Mitarbeiter im Torpedoarsenal
Gotenhafen (Gdingen / Gdynia) beschäftigt war,
zu erhalten, und für nächste Generationen zu archivieren,
kommt die Marine Kameradschaft Rheydt gerne nach.
***
Werner Schneider (links) und Ernst Klawuhn (rechts) von der Marinekameradschaft Rheydt
bedankten sich bei Willy Heinrichs (Mitte).


Torpedoarsenal Ost

Das Torpedoarsenal Ost ging aus dem Torpedoressort
des Kriegsmarinearsenals Gotenhafen hervor.
Gotenhafen blieb auch der Standort des Arsenals,
bis es Anfang 1945 über Swinemünde nach Travemünde verlegt wurde.
Bei der Kapitulation lag es in Kiel.

Zum Bereich des Torpedoarsenals Ost gehörte die
östliche und mittlere Ostsee und das Schwarze Meer.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü